Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2003, 02:57     #4
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Ich denke mal, der Händer honoriert die Ausstattung weniger; aber bei Privatverkäufen dürften besser ausgestatte Wagen eben auch einen höheren Preis erzielen.

Vor ein paar Wochen habe ich mal bei zwei NL meinen Wagen schätzen lassen. Gerade die Differenz durch die Ausstattung wollte ich erkunden.

Die Wagen wurden beide Male nicht gesichtet, sondern nur nach "Checkliste" abgefragt.

Dabei wurden mir einmal für das "nackte" Auto 11.500 Euro angeboten. Beim zweiten Mal dagegen 13.500 Euro. Betont wurde hier, dass die Kombination aus Klima-Automatik, Schiebedach und Leder den Wagen "recht interessant erscheinen lässt".

Die Differenz ist allerdings auch aufgrund der anderen Extras (u.a. 18" Alus, Winterreifen, Professional, CD-Wechsel, Armauflage, Durchladesystem) zustande gekommen.

Ich weiß nicht, wieviel Ermessensspielraum die bei Fahrzeugankäufen haben. Aber ich fand die Differenz noch ganz schön heftig. Sind immerhin 4000 DM - ab Werk hätte die Differenz ca. 15.000 DM betragen.

Nach 4 Jahren und 100.000 km finde ich das noch recht viel.

Geändert von asm (03.02.2003 um 13:43 Uhr)
Mit Zitat antworten