Thema: 3er E46 Standheizungs Test
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2003, 19:26     #1
neophoto   neophoto ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-63739 Aschaffenburg
Beiträge: 668

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320CI (E46)

AB-X
Standheizungs Test

Soooo...

gestern Abend habe ich ein Funktermometer in mein Auto gelegt, um heute mal einen Test durchzuführen. Leider habe ich die Klimaautomatik nicht wie oft empfohlen auf 32 Grad und Lüftung nach oben gestellt, sondern auf 24 Grad mit Automatik. Ich hatte jedoch beide Einstellungen schon öfters verwendet, ohne große Unterschiede im Ergebniss zu haben.

Nun aber zum Ergebniss:



Nach ca. 11-12 Minuten tat sich was an der Temperatur, und nach 15 Minuten waren auch schon zwei abgetaute Stellen auf der Scheibe zu erkennen. Normalerweise lasse ich die Heizung nur ca. 20 Minuten laufen, dieses mal also doppelt so lange. Das Ergebnis war dann auch, das die Batterie schlapp machte. Als ich nach den 40 Minuten den Wagen starten wollte war nur noch ein KLACK KLACK KLACK zu hören... Die Instrumente sowie Radio und Klima waren noch "online".

Wenn ich mich wieder traue die SH laufen zu lassen, ohne Angst zu haben das die Batterie leer wird, kann ich den Test auch noch einmal mit der 32 Grad Einstellung laufen lassen.

Habt ihr ein paar Tipps für mich wie ich nun am besten mit der Batterie verfahren sollte? Wäre es ratsam ein Ladegerät zu kaufen und die Batterie alle paar Wochen mal aufzuladen (fahre in der Regel nicht weiter als 12 km pro Fahrt). Oder kann es sein das die Batterie schon am Ende ist? In diesem Falle würde ich gerne wissen welche Batterien zu empfehlen sind. Ich habe vor kurzem einen Autobatterie Test gesehen, aber leider finde ich den Link nicht mehr...

Geändert von neophoto (01.02.2003 um 21:23 Uhr)
Mit Zitat antworten