Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.01.2003, 22:26     #1
juzik   juzik ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: 44651 Herne
Beiträge: 6

HER-LS 8
Inspektion fällig - Was machen - Servicerückstellung

Hallo zusammen.
Mein 320d zeigt mir nun an, dass ich wieder zur Inspektion muss. (73TKM)
Nur bin ich ehrlich gesagt zu geizig dafür, kostet ja rund 300-350 Euro. Ölwechsel und Filterwechsel kann ich mir echt selber machen, dann weiß ich auch wirklich was gemacht wurde... Es ist doch nichts beim 320d bei ner Inspektion dabei was man nicht auch selber machen kann, oder?
Als noch Garantie und Kulanz drin war bin ich ja zu BMW hin, aber lohnt sich das jetzt noch? Ich glaube das mit dem Scheckheft und Verkaufswert und so wird oft überbewertet, oder?
Kann man denn nicht Mikrofilter (schon zum halben Preis neu bei ebay gekauft!) und so selbst machen und denen bei BMW sagen die sollen nur ... machen - damit man auch nen Stempel bekommt das im Tacho zurückgetellt wird um irgendwie Kohle zu sparen? Was könnte man denn nicht sellbst machen als mittelmäßig begabter und interessierter? Ölwechsel ist bei mir auch noch drin...
Wenn ich erst vor rund 12000 Km das Öl hab wechseln lassen und nun da steht "Inspektion" - muss dann auch Öl gewechselt werden?
Kann ich mir die blöde Anzeige denn nicht irgendwie selbst löschen? Nun steht da beim Starten schon -100, sieht echt nicht gut aus. Mein 320d ist Bj. 8/99.
Für irgendwelche Tips was ich diesbezüglich am Besten machen soll wäre ich echt dankbar. Aber die Preise bei BMW sind für mich Geizhals echt zu viel - einen Microfilter z.B. auszutauschen nimmt mein Händler über 10 Euro allein für die Arbeit. Hört sich wenig an - aber der ist in max. 1-2 Minuten gewechselt und das schafft jeder!!! Ist super einfach beim e46 (im Gegensatz zum e36 - da ists schweerer)

Oder werden irgendwelche gravierenden Dinge bei einer Inspektion gemacht die die 350 Euro rechtfertigen?
Mit Zitat antworten