Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.01.2003, 04:40     #15
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von Quick99
Servus Leute!
Hier ein kleiner Zwischenbericht:
Ich habe die Kiste zu BMW gebracht und siehe da, es stimmte nicht ein einziger Wert bei der Fahrwerksvermessung!!! Teilweise waren da bis zu 20 Minuten unterschied zum Sollwert!!! (bei Überschreitung der Toleranz um 10 Minuten!!!!)
Mit der Kiste war jede Fahrt schneller als 100 KmH ein Spiel mit dem Tod
Jetzt haben Sie das ganze gerichtet, aber die Kiste ist immernoch nicht Neutral, ich komm mir bei 220 vor wie M.Schumacher in seiner F1 Kiste, so muss ich korrigieren
Kann mir einer von euch mal erklären wie so etwas passieren kann, meine voriger BMW mit genau der gleichen Ausstattung nur eben ein 320CI hatte sowas von prima auf der Strasse gelegen, ich bin richtig enttäuscht
Was soll ich machen, helft mir mal bitte
Danke!!

Gruss

Quick99
Nene, enttäuscht brauchst Du nicht zu sein. Es dauert eine Zeit bis sich das Fahrwerk eingelaufen (paßt hier wirklich, mein Hobel ist tatsächlich kleiner geworden, sprich, ich schätze das er der Straße, nach nun 13 000 km, um ca. 2 cm näher gekommen ist ) hat. Ein bißchen liegt es aber auch an der kalten Witterung, da sich das Material des Fahrwerkes da anscheinend nicht so gut einfahren läßt.
Während der ersten paar 1000 km kam mir das Fahrverhalten bei allem über 210 km/h auch vor wie ein Eierlauf, im Gegensatz zur geradezu stoischen Ruhe meiner C Klasse vorher. Jetzt liegt er schon viel besser, und wenn dann erst meine 18" wieder drauf sind ...

Also, nicht verzweifeln, es wird schon noch (aber solche Winkelabweichungen der Spur bei einem Neuwagen ).

Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten