Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2001, 23:28     #6
MobyDick   MobyDick ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von MobyDick
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-42279 Wuppertal
Beiträge: 337

Aktuelles Fahrzeug:
524td in Alpinweiss II; E34

Baujahr 91
Im Gegesatz zum einfachen PC wird bei Großrechnern (Clustern) die rechengeschwindigkeit in GigaFlops angegeben. Diese Rechner bestehen aus mehreren Gruppen. Diese Gruppen sind aus vielen Einzelrechnern zusammengesetzt also beispielsweise 20 Gruppen a jeweils 20 AMD 1,2 Gigaherz Prozessoren wie ihr möglicherweise einen in eurem Recher stecken habt. Die 20 Prozessoren arbeiten zusammen in einer Gruppe (Cluster) und die 20 Gruppen arbeiten wiederum zusammen.
Deshalb wird bei Großrechneren die Rechenleistung nicht in Mega- oder Gigaherz (Taktfrequenz eines einzelnen Prozessors) angegeben, wie beim normalen PC sondern in Gigaflops (1.000.000.000 Floating Point Operations (Fließkommaberechnungen) pro Sekunde).

Hilft euch das weiter?

------------------
5 gewinnt
Mit Zitat antworten