Thema: 3er E36 komisches geräusch (e36)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2003, 19:43     #5
BEPO   BEPO ist offline
Freak
  Benutzerbild von BEPO
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Freiburg
Beiträge: 525

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i

EM
Zitat:
Original geschrieben von DWW
Moin!

So ein komisches Geräusch habe ich auch. Immer in der Warmfahrpfase (da fällt es zumindest mehr auf). Hört sich für mich an wie ein altes Mercedes Diesel-Taxi.
Ist echt zum kotzen mit der Qualität bei BMW! Solche Qualitätsmängel hatte ich noch nicht mal bei meinem 10 Jahre alten 1.4-er Astra!!!
Mein nächster Wagen wird wohl mal testweise nen Stern tragen, und wenn die Qualität dort auch so besch...issen ist, kaufe ich mir nen Japsen!

Gruß

Daniel
Liegt es nicht eher daran das wir zu hohe Ansprüche an unsere Autos haben?!? Bin vorher einen 1987 Ford Escort gefahren und der war qualitativ auch besser! Jedenfalls aus der errinnerung!
Bin ihn letztens mal wieder gefahren und dachte mir nur "Das war mal dein... ??? AUTO ??? ... neee... war das echt die Geile Kiste???... kann ja wohl nicht sein... <and so on>!
Wenn man ein recht soliedes und hochwertig verarbeitetes Auto sein eigen nennt, merkt man natürlich auch die kleinen und kleinsten unstimmigkeiten!
Bei mir knartzen die Stüle auch und manchmal läuft in der Waschanlage ein tröpfchen die Seitenscheibe von innen herrunter, die fahrertüre quietscht ganz leise, das rechte Fenster "klappert", das Heckscheibenrollo macht geräusche... aber deswegen meine alte "Kiste" wieder hochloben... auf gar keinen Fall!

Und zum Japaner, ich möchte Japanische-Autos nicht schlecht machen, aber wenn ich mit nem niegelnagelneuem Mazda, Honda oder Nissan unterwegs bin denke ich mir auch insgeheim: "Wahnsinn, was der alles hat für so wenig Geld!!! Unglaublich, das alles im kleinstem BMW und ich bekomm das Auto fast nochmal... WAHNSINN!" und nach einigen Kilometern merkt man dann die kleinen aber extremen Unterschiede in der Qualität der Materialien sowie am "Fahrspaß"!

Das selbe habe ich aber auch bei Opel oder VW bemerkt! Die Materialien sind im Normalfall deutlich billiger (vom Gefühl) als bei meinem 1992 Coupe!
Im GolfIII Variant (ca. 6 Jahre alt) fühle ich mich wie in nem Transporter und im Opel Astra Caravan (2,5 Jahre alt) denke ich mir, "War der Ford GEIL"!
Also steige ich in der früh zwar immer in ein deutsches, aber immerhin meistens in ein 10,5 Jahre altes Auto ein und habe das beste Gefühl dabei (außer ich muß was transportieren)!

Nichts für ungut aber ich glaube einfach das wir zu verwöhnt sind und uns deswegen an den wehwehchen unseres "lieblings" stören (spreche ja aus eigener Erfahrung... )

Nichts für ungut und allzeit gute Fahrt
Userpage von BEPO
Mit Zitat antworten