Thema: 3er E46 E46 diesel oder Benzin?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2003, 17:59     #50
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.845

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Zitat:
Original geschrieben von Gunnar
Solange der Turbo nicht einsetzt ist der Diesel als Sauger unterwegs und zieht keinen Hering vom Teller. Das dürfte je nach Motor so bis 1500 Upm der Fall sein.
Das ist aber eigentlich nur beim Anfahren (s. Anfahrschwäche 320d) und beim Dahinbummeln mit sehr niedrigen Drehzahlen relevant.
Ab dieser Drehzahl hat er ob seines wegen der Aufladung hohen Drehmonents natürlich mehr Kraft als der vergleichbare nicht-aufgeladene Benziner.

Gruss,
Gunnar
Du sprichst die Anfahrtsschwäche beim 320d an. Ist diese auch für den 330d von Bedeutung oder tritt sie nur bei dem kleineren Bruder auf?



@Linksbremser:
Du scheinst Dich wirklich mit der Thematik auszukennen. Wie beurteilst Du denn neben der subjektiven Wahrnehmung die objektiven Daten? Die Elastizität von 80-120 die in den Katalogen immer erwähnt wird, würde ja für den Diesel (330d!) sprechen. Ich finde vor allem in diesem mittleren Geschwindigkeitsbereich ist die Beschleunigung wichtig. Weniger wichtig finde ich wie lange der Wagen von 200 auf 240 braucht.
Mit Zitat antworten