Thema: 3er E46 E46 diesel oder Benzin?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2003, 12:51     #23
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
Re: E46 diesel oder Benzin?

Zitat:
Original geschrieben von Wattenscheid
Das einzige was ich nach meinem persönlichen Empfinden nachvollziehen kann oder was mir fehlt ist der Sound. Sonst sehe ich fast ausschl. Vorteile beim Diesel. Vieleicht solltest Du mal nachsehen lassen ob der Gaszug nicht richtig eingestellt ist - bekommt evtl. nur Halbgas Dein "Trecker"
Nichts für Ungut!
Gruss
Wattenscheid
ich glaube eher dein diesel verkümmert auf euren norddeutschen autobahnen äähh - staustrecken und verkehrsberuhigten zonen.
jedesmal wenn ich da oben bin schlafe ich schon direkt nach dem frühstück hinterm steuer ein, wenn die autos im 5 minuten takt einzeln über die ampel kriechen - rot/grüne umweltbelastung . würde ich da wohnen hätte ich wahrscheinlich ein wohnmobil, damit ich notfalls übernachten kann.
die diesel die ich fahre (firmenwagen), rennen für diesel sehr gut, hat übrigens e-gas.
trotzdem kein vergleich zum benziner:
schönere, gleichmässigere kraftentfaltung
schnelleres schalten
bessere beschleunigung - mehr dampf wenn es drum geht
fahrspass
...
die liste kann ich "endlos" fortsetzen.
einziger vorteil beim diesel ist seine effizienz. mit unserem firmen 320d bin ich mit nur einem tankstop von münchen nach wolfsburg gefahren. durchschnitt 9,8 liter. da habe ich mit meinem bei gleicher fahrweise (also max 220 - 230 und etwas lahmeren antritt - diesel entsprechend) ca. 12,5 liter. bei freier bahn würde ich ihm natürlich etwas mehr einschenken, dann ist man im schnitt schon mal bei 13,5 - 14 liter.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten