Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2003, 18:12     #1
Remi   Remi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Remi

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 442

Aktuelles Fahrzeug:
MB E500 T4M
komische Finanzpolitik bei BMW

Hallo Leute,

erstmal ein frohes neues Jahr euch allen.

Ich glaube, ich war jetzt schon eine Ewigkeit nicht mehr im Forum.
Aber ab heute wieder regelmäßig.

Jetzt mein Anliegen.

Ich fahre ja einen Leasingwagen über BMW-Leasing.
Bei Abschluss des Vertrages vor 19Monaten, hatte mir die Leasing die Offerte gemacht, entweder eine Anzahlung zu leisten oder eine Kaution zu hinterlegen. Durch die Aussage meines Verkäufers, dass man den Vertrag ja jederzeit auf die finanzielle Lage etwas ändern könnte (BMW ist ja ein flexibles Unternehmen) habe ich mich für die Kaution entschieden.
Als ich letzten November die Befürchtung hatte, es könnte die nächsten Monate etwas eng werden, habe ich die Leasing gebeten, meine Kaution mit den restlichen Raten als Anzahlung zu verrechnen, so daß die Rate sich mehr als halbiert. Und die sagen mir jetzt die ganze Zeit, das würde nicht gehen...blabla....
Die Aussage meines Dealers ist lt. München natürlich völlig falsch.

Hat jm. schon ähnliche Erfahrung gemacht, oder kennt einen "kompetenten" Ansprechpartner in München der mir meinen Wunsch erfüllt?

Danke euch.
__________________
Gruß an alle
Remi
Mit Zitat antworten