Thema: 3er / 4er allg. Chiptuning Pro und Contra
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2001, 16:02     #2
CG-79   CG-79 ist offline
Profi
  Benutzerbild von CG-79
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-81671 München
Beiträge: 1.975

Aktuelles Fahrzeug:
318is Coupe, Mustang Cabrio

M-US *****
Also zum Thema Chip werden hier die Meinungen wieder einmal kräftig auseinander gehen. Ich hab einen drin und bin auch der Meinung dass es kräftig was gebracht hat. Inwieweit ich jetzt den Aussagen des Herstellers glauben kann weiss ich nicht, ich für meinen Teil glaube aber einen spürbaren Anstieg der Leistung im oberen Drehzahlbereich wargenommen zu haben.
Stimmt schon die meisten Chips werden zugleich mit einer Erhöhung des Begrenzers in meinem Fall auf 7100 Touren eingestellt, jedoch benutze ich diese Option relativ selten und aus Angst um meine Maschine auch nur dann wenn er wirklich so richtig warm ist.

Abraten kann ich nur von diesen 0815 Chips für 80 bis 200 Mark. Ein richtiger Chip ist sowieso keine Aufsteckmodul sondern eine Anpassung der Motorelektronik an das Fahrzeug auf dem Prüfstand (wurde bei mir glaube ich nicht gemacht) und kostet daher auch ca. 1500-2000,- DM.
Korrigiert mich wenn ich etwas falsches sage.

Ach ja weil ich es grad unten lese meiner ist auch von H&S und Benzinverbrauch mit Chip, offenem Luftfilter, sportlich untertouriger Fahrweise und ca. 150kg Audio und Fahrer liegt bei 10,5 l Stadt und 9 l Autobahn. Also ähnlich bzw. weniger als Nennwerte

------------------
nicht die Länge machts
die Technik
323ti

[Dieser Beitrag wurde von CG-79 am 11. Juli 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von CG-79 am 11. Juli 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten