Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2003, 18:00     #19
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.929

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Re: Steptronic bei Glätte kaum zu bändigen ?!

Zitat:
Original geschrieben von 0815
postet doch mal bitte eure erfahrungen zum thema steptronic bei erhöhter glätte .... ich habe das dumme gefühl das der wagen deutlich schlechter zu kontrollieren ist als ein schalter ?!
ich hatte vorhin beim einfachen langsamen ausparken rückwärts erhebliche probleme. ich bin einfach nur von der bremse gegangen, hab das fahrzeug also anrollen lassen, und wollte wieder abbremsen ... die kiste rutschte in alle richtungen, knapp an der wand unseres firmengebäudes vorbei. vorwärts die gleiche ******** ....

bei einlegen der "N"eutralstellung blieb der wagen dann schliesslich stehen.

ich habe zwar sommerbereifung (neu, 1200 km) drauf, jedoch kommt mir das verhalten ein wenig zu extrem vor (auch für eben diese sommerbereifung). kollegen, welche auch mit sommerreifen unterwegs sind, hatten hingegen nicht das geringste problem.


gruß
0815
Klar, selbst ältere Winterreifen sind durch gute Sommerbereifung nicht zu ersetzen.
Allerdings besteht das von 0815 geschilderte Problem in dem mit von mir in Fettschrift markierten Fall bei heckgetriebenen, leistungsstärkeren Fahrzeugen wohl auch unabhängig von der Art der Bereifung. Das dies mit Sommerreifen noch riskanter werden kann ist klar.
Das 0815 dann auch Probleme beim Vorwärtsfahren (anrollen) hatte, ist dann allerdings wirklich auf die Sommerreifen zurückzuführen. Denn dabei tritt der Effekt nicht auf, den ich in diesem Posting beschrieben habe. Zumindest nicht mit Winterreifen.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten