Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2003, 13:04     #8
florian155   florian155 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von florian155

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 452
Hallo,

@ Nasenbaer75
Die Autos kosten ungefähr gleich viel.
Die 100000km Grenze ist eigentlich vielmehr eine "psychische Grenze" beim Menschen als eine pysiklische beim Auto, oder nicht?

Die Bremsen sind bei dem 100tkm Fahrzeug neu. Die Dämpfer sind meines Erachtens, nach einer Probefahrt, noch vollkommen in Ordnung und relativ straff, also nicht schwammig.

Zu Pflege kann ich nur sagen, der Wagen ist in einem Top Zustand gewessen, das hat ehrlich gesagt auch mich überascht. Ich koonnte nicht einen einzigen Kratzer ausmachen, der Lack an sich ist auch nicht durch Bürsten beschädigt.
Auch der Innenraum war sehr sauber, der Wagen sieht halt aus wie neu und ich habe wirklich strenge Anforderungen

Zum Motor:
Der laüft einfach spitze , schön ruhig und sehr durchzugsstark.

Das einzige was mich ein bischen meine Euphorie bremste, ist das Schaltgetriebe.
Das Einlegen der Gänge ging zwar gut, jedoch zeigte sich beim langsamen Einlegen ein kleines Hacklen, was nach Erledigung einen kleinen Ruck durch den Wagen zur Folge hatte.
Ob das bei anderen auch so ist, weiß ich nicht genau..., da ich beim e46 nicht sehr erfahren bin!
Kann jemand mehr dazu sagen??

Da fällt mir noch ein, ich wollte wissen, ob der e46 genau wie der e39 auch Dämpfer aus Aluminium verbaut hat, oder wurde hier auf herkömmliches Material gesetzt??

Vielen dank schonmal.


gruß

florian
Mit Zitat antworten