Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.12.2002, 13:28     #5
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.781

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Hallo,

ich habe das mal bei meinem ersten E46 Compact gemacht.

Es ist nicht unbedingt schwer, aber es wird stellenweise etwas Pfrimelei, also:

Mein "Gemälde" zeigt das Rücklicht fahrerseitig von der Sicht aus dem Kofferraum aus.


1. Klappe (Nr. 1) öffnen - ist ja logisch!

2. Fassungsgehäuse der Birnen abziehen - hier nicht im Bild, siehe Betriebsanleitung im Auto.

3. Die Muttern (Nr. 2 und 3) lassen sich problemlos mit dem Schraubenschlüssel aus dem Bordwerkzeug lösen.

4. Bei der letzten Mutter (Nr.4) wird`s etwas schwieriger - die sitzt unter der Verkleidung (Achtung: Nicht an der Verkleidung in die Finger schneiden!!!).

5. Wenn diese letzte Mutter gelöst ist, einfach die Heckleuchte vorsichtig rausziehen, dabei auf die äußere Kofferraumdichtung achten.

6. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Allgemein:
Beim Lösen aller Muttern unbedingt drauf achten, dass Dir diese nicht unter die Verkleidung fallen, sonst hast Du ein Problem!

Der gesamte Ein-bzw. Ausbau auf der Beifahrerseite gestaltet sich etwas schwieriger, weil da der Schlauch der Heckscheibenwaschanlage verläuft und dieser damit etwas im Wege ist.

Beim Ein- bzw. Ausbau des Fassungsgehäuses aufpassen, dass Dir die Nasen nicht abbrechen!

Viel Spaß!
Daniel

P.S.: Alles ohne Gewähr, bei Zerstörung des Autos lehne ich jede Haftung ab!

Geändert von Nudel (26.12.2002 um 19:12 Uhr)
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten