Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2002, 11:33     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW Group schafft in 2002 über 4.300 neue Arbeitsplätze

Über 3.600 zusätzliche Mitarbeiter allein in Deutschland / Wirtschaftlicher Erfolg schafft auch künftig Arbeitsplätze


Der anhaltende wirtschaftliche Erfolg der BMW Group bringt im Jahr 2002 neue Bestwerte in Absatz, Umsatz und Ertrag. Dies spiegelt sich auch in der Personalsituation wider. So erhöhte der Konzern die Anzahl der Mitarbeiter weltweit um etwa 4.300 - von 97.275 per Dezember 2001 auf über 101.500 im noch laufenden Jahr.

Ernst Baumann, Personalvorstand der BMW AG: "Wir werden in den nächsten Jahren so viele neue Produkte auf den Markt bringen wie nie zuvor. Deshalb stellen wir besonders in Entwicklung und Produktion auch im kommenden Jahr zusätzliche Mitarbeiter ein, um diese Herausforderung zu bewältigen."

Diesem Wachstum in neue Dimensionen trägt die Zahl der weltweiten Einstellungen im Jahr 2002 Rechnung: So wurde das Ressort Entwicklung und Einkauf um über 400 Mitarbeiter verstärkt, der Bereich Produktion um über 2.000, der Vertrieb um rund 1.200 und die Verwaltungsbereiche um über 300 Mitarbeiter. Außerdem wurde die Anzahl der Auszubildenden um 340 erhöht, so dass aktuell über 4.000 junge Menschen einen Beruf bei der BMW Group erlernen.

Am Standort Deutschland stieg die Zahl der BMW Group Mitarbeiter von 72.863 auf rund 76.500; dies entspricht einem Plus von etwa 5 Prozent.

Auch im kommenden Jahr wird sich dieses Wachstum fortsetzen. Im Fokus des weiteren Personalaufbaus 2003 werden die Ressorts Entwicklung und Produktion stehen.

Für die begonnene Produktoffensive werden vor allem Entwicklungsingenieure benötigt, die die Entwicklung zukünftiger Modelle unterstützen. Im Produktionsbereich wird neben der Erweiterung der bestehenden Standorte der Aufbau des neuen Werks in Leipzig vorangetrieben. In diesen Tagen hat der 500. Mitarbeiter des neuen BMW Werks Leipzig seinen Vertrag unterschrieben; diese Mitarbeiter arbeiten derzeit an anderen Standorten der BMW Group, um sich auf ihre Aufgaben vorzubereiten. Im Werk Leipzig startet 2005 die Serienproduktion der BMW 3er Reihe.

Im Rahmen der Produkt- und Marktoffensive erhöht die BMW Group die Zahl der Modellreihen und erschließt dadurch neue Segmente. Bis 2008 wird das Unternehmen beim Absatz auf rund 1,4 Mio. Einheiten wachsen; der Umsatz wird in diesem Zeitraum in eine neue Größenordnung von über 50 Mrd. Euro steigen. Auch die Internationalisierung wird konsequent vorangetrieben: Sowohl die Marktpräsenz als auch die Produktionskapazitäten werden speziell in den asiatischen Märkten ausgebaut.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten