Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2002, 13:01     #9
HM28   HM28 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 30

Aktuelles Fahrzeug:
E46
Compact bekommt rot eingefärbte Rückleuchten und leicht modifizierte Heckklappe (Griff, angedeutete Kante)! Vorne kann ich nix erkennen!

Neues Coupé mit Sechszylinder-Dieselmotor.
Das gab's noch nie bei BMW: Ein Diesel als "Herz" eines Coupés! Was bis vor kurzem undenkbar gewesen ist, wird im neuen 3er Coupé Wirklichkeit: Unter der Haube des BMW 330Cd "schlägt"der neue 3-Liter-Dieselmotor. Der Sechszylinder bietet mit 150 kW (204 PS) hohe Leistung, gepaart mit viel Kraft über die gesamte Drehzahlbreite. Denn das maximale Drehmoment von 410 Newtonmeter steht bereits bei 1 500/min-1 zur Verfügung. Souverän setzt das Diesel-Coupé Kraft und Leistung in Vortrieb um - egal ob auf der Autobahn oder am kurvenreichen Alpenpass. Seine Leistungsdaten: 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und 242 km/h Höchstgeschwindigkeit. Trotzdem kommt das Coupé mit 6,6 Liter Diesel/100 Kilometer aus. Mit dem neuen Sechsgang-Handschaltgetriebe kann der Fahrer ein hohes Drehmoment bei fast jeder Drehzahl beziehungsweise Geschwindigkeit abrufen, das Coupé aber auch "schaltfaul" fahren ohne dabei zu viel an Agilität zu verlieren.

BMW 330Cd - nie war es schöner, vernünftig zu sein.
Nicht zuletzt ist das Kraftpaket BMW 330Cd in eine schnittig gestylte Karosserie gehüllt. Es verbindet so sportliche Eleganz mit ökonomischer Effizienz: Der 330Cd sieht aus, wie ein Coupé aussehen soll, fährt sich, wie ein BMW sich fahren muss, und ist eben doch ein Diesel mit allen seinen Vorteilen. Damit setzt das neue Diesel-Coupé den Maßstab in Sachen Fahrspaß, Styling und Vernunft. Wer die vier Türen einer Limousine nicht braucht, gleichwohl aber auf einen Dieselmotor Wert legt, findet nun mit dem BMW 330Cd die intelligente Lösung: Ein Coupé mit einem perfekten Selbstzünder.

Adaptives Kurvenlicht in Coupé und Cabrio
3er Coupé und Cabrio profitieren als erste BMW Baureihen von der bahnbrechenden Lichttechnik Adaptives Kurvenlicht, die es für beide Modelle exklusiv als Sonderausstattung gibt. Die intelligente Lichttechnik Adaptives Kurvenlicht leuchtet dem Fahrer voraus um die Kurve und erhöht so signifikant die Verkehrssicherheit. Die der jeweiligen Fahrsituation angepasste variable Scheinwerfersteuerung wird von einem System von Sensoren und Computern in Echtzeit über Daten zum aktuellen Lenkwinkel, zur Gierrate und zur Geschwindigkeit informiert. Das Adaptive Kurvenlicht berechnet daraus den Straßenverlauf und richtet zwei mitlenkende Bi-Xenon-Modulscheinwerfer entsprechend auf Fahrbahn und Straßenrand aus. Vor und in Kurven kann der Fahrer so den vor ihm liegenden Straßenabschnitt besser und sicherer überblicken.

Mehr Sicherheit: Innovative Heckleuchten mit dem Zweistufigen Bremslicht.
Neu sind bei Coupé und Cabrio die Rückleuchten und die dritte Bremsleuchte in LED-Technik, womit unter anderem ein kürzeres Ansprechverhalten des Bremslichts erreicht wird. Als erste Fahrzeuge werden die US-Modelle mit der dynamischen Bremsstärkenanzeige "Zweistufiges Bremslicht" ausgeliefert, die die Fläche der Bremsleuchten abhängig von der tatsächlichen Fahrzeugverzögerung verändert und so beispielsweise eine Vollbremsung signalisiert. Die Gefahr von Auffahrunfällen wird dadurch verringert.

Geändert von HM28 (16.12.2002 um 13:12 Uhr)
Mit Zitat antworten