Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.2002, 10:16     #1
dieselweasel   dieselweasel ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Audi Feindgebiet
Beiträge: 382

Aktuelles Fahrzeug:
F30 330i white series ppAsk
"Vorkat" gebrochen, Kulanz und Einbaukosten?

Habe gerade von meiner Werkstatt erfahren, daß bei meinem Fahrzeug (320d Tour.) der sog. Vorkat gebrochen ist (hatte seit einiger Zeit ein klapperndes Geräusch im Standgas bemerkt). Das Teil geht auf Kulanz aber den Einbau von ca. 60,- € muß ich selbst tragen. Also ich versteh das nicht. Wenn BMW bezgl. der Teile Dreck am Stecken hat, warum muß der Kunde dann die Kosten für den Einbau selber tragen? Steht doch in direktem Zusammenhang. Nix kaputt -> keine Einbaukosten.
Werde mich mal an BMW wenden, der Händler kann ja nichts dafür.

Was meint Ihr?
Mit Zitat antworten