Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2002, 09:06     #2
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@Michael P.,

das Problem ist IMHO, dass die Wasserlacke nicht mehr so hart sind wie die lösemittelhaltigen. Evtl. kann ein Lackfachmann da aber mehr zu sagen.

Ich wasche mein Cabrio immer nur in einer Textilen Waschanlage mit so (IMHO) Moosgummibändern. Das gibt wirklich eine superglatte Oberfläche (mein Auto ist UniSchwarz II).

Zitat:
Dann der Hammer: Letzte Woche war die erste Inspektion fällig. Da haben die Heinis ihn durch ihre Waschanlage gejagt. Seit dem hat er auf der Haube ca. 30 parallele gerade Kratzer (ca 15 cm lang). Leider ist mir das erst gestern aufgefallen, als ich ihn eingewachst habe.
Genau das gleiche ist mir auch schon passiert . Wie oben beschrieben kommt keine Bürstenwaschanlage an mein Auto. Bei dem letzten Werkstattaufenthalt (zwecks Mängelbeseitigung) wurde das Auto auch dort gewaschen. Muss wohl eine uraltanlage gewesen sein . Überall feine Waschanlagenkratzer. Nur was willst Du einige Tage später noch machen? Das streitet doch jeder Werkstatt ab . Ich finde das einfach ärgerlich. Speziell da BMW in der BA sagt, dass möglichst keine Bürstenwaschanlagen verwendet werden sollen. Und nötig hatte mein Auto es auch nicht (daher ist es mir ja auch nicht gleich aufgefallen).

Evtl. solltest Du mal mit einem Spezialbetrieb zur Autoaufbereitung sprechen. Die können Dein Auto polieren, dass es wieder wie neu aussieht.

Nach 9 Monaten hast Du doch auch noch Garantie? Solltest evtl. doch mal etwas massiver mit Deinem Händler reden. Zumindest könnte er Dir gratis das Auto polieren. Und beim Abholen (am besten in der Sonne) genau kontrollieren.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten