Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2002, 20:15     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.179

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW auf der Essen Motorshow 2002 - 22.11.2002

Essen Motorshow 2002:BMW Group setzt sportliche Akzente
Deutschland-Premiere des Z4

Die BMW Group wird auch in diesem Jahr wieder ihre sportlichsten Modellvarianten auf der Essen Motorshow präsentieren.

Ein besonderer Blickfang wird dabei der neue BMW Z4 sein, der in Essen sein Deutschland-Debüt feiert. Der Freiluft-Sportler zeichnet sich vor allem durch seine Roadster-typischen Proportionen aus. Seine lange Motorhaube, die weit nach hinten versetzte Sitzposition und das knackige Heck verleihen dem Fahrzeug nicht nur optisch große Sportlichkeit und Agilität, sondern bilden zugleich die optimalen Voraussetzungen für höchsten Fahrspaß. Die extrem steife Karosserie und das optimal abgestimmte Fahrwerk lassen den Z4 in Kurven förmlich auf dem Asphalt kleben. Sein individuelles Design mit den markanten Flächen, Kanten, Rundungen und Einbuchtungen trägt deutlich zum athletischen Gesamteindruck bei. Auch die Motorisierung kann sich sehen lassen. In dem Zweisitzer werden zwei Reihensechzylinder eingesetzt. Dazu in Zahlen: Der 2,5-Liter mit 141 kW/192 PS bei 6 000/min–1 und der 3,0-Liter mit 170 kW /231 PS bei 5 900 min–1 ermöglichen Fahrleistungen, die der Bezeichnung Roadster alle Ehre machen. Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,0 bzw. 5,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 235 bzw. 250 km/h.

Auch die anderen Modelle zeigen sich auf der Motorshow im sportiven Gewand, beispielsweise die 320d Limousine mit M Paket. Dank modernster BMW Dieseltechnik haben sich die Selbstzünder längst ihren festen Platz im Herzen sportlicher Fahrer erobert und demonstrieren wohl am besten, dass Dynamik und ökonomische Vernunft sich nicht zwingend widersprechen müssen. Demnach steht die diesjährige Essen Motorshow bei der BMW Group unter dem Zeichen der Dynamik und Sportlichkeit. Die technischen Daten des 320d unterstreichen diesen Anspruch: Eine Leistung von 110 kW/ 150 PS und ein Drehmoment von 330 Nm bei einem Verbrauch von nur 5,5 Litern auf 100 Kilometer lassen den Zielkonflikt zwischen hoher Leistung und niedrigem Verbrauch fast verschwinden. Aus seiner Agilität macht der Diesel dabei keinen Hehl: Versehen mit dem M Aerodynamikpaket, M Leichtmetallrädern, Sportlenkrad, Sportsitzen und Alu-Interieurleisten lässt er offen seine Muskeln spielen.

Außerdem stehen auf der Essen Motorshow ein Z8 in zweifarbiger Individuallackierung, ein M3 Cabrio, ein 325 ti compact mit M Sportpaket, ein 330Ci Coupe Clubsport und ein 330xd Touring. Zu sehen gibt es darüber hinaus einen 530i Touring Edition Sport und einen schwarzen X5 4.4i mit Sportpaket und einem Individual DVD System in den vorderen Kopfstützen. Die breite Produktpalette wird schließlich durch zwei BMW der 7er Reihe komplettiert, ein 740d und ein 745i Individual.

Am Messestand der BMW Group sind Straße und Rennpiste nur einen Schritt von einander entfernt. Denn auch der aktuelle Formel1 Rennwagen des BMW WilliamsF1 Teams steht in Essen. Nur drei Jahre nach dem Wiedereinstieg ist es dem jungen Team um die Fahrer Schumacher und Montoya gelungen, den zweiten Platz der Konstrukteursmeisterschaft zu erringen. Auch den Motor, der großen Anteil an diesem Erfolg hat, gibt es als Exponat zu besichtigen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten