Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2002, 22:25     #2
Carsten   Carsten ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9.954

Aktuelles Fahrzeug:
BMW

S-
Großer Preis von Deutschland - Freies Training 26. Juli 2002

Wetter: trocken, bedeckt, 21°C Luft, 24°C Asphalt

Das erste freie Training zum Großen Preis von Deutschland auf dem neuen Hockenheimring verlief reibungslos für die Piloten des BMW WilliamsF1 Teams. Ralf Schumacher belegte Platz fünf, Juan Pablo Montoya Rang sieben.

Ralf Schumacher: 5.
Chassis: FW24 06 (T-Car FW24 02)
Schnellste Runde: 1.16,934 min
Unser Training verlief planmäßig, wir haben alles ausprobieren können, was wir uns vorgenommen hatten. Ich bin wirklich begeistert von der neuen Strecke, sie macht mir irrsinnig viel Spaß. Vor der Spitzkehre gibt es eine gute Überholmöglichkeit. Der Kurs ist einer der besten von allen, auf denen ich jemals gefahren bin. Großes Lob an den Designer.

Juan Pablo Montoya: 7.
Chassis: FW24 05
Schnellste Runde: 1.17,187 min
Wir haben uns mit der neuen Strecke auseinandergesetzt und das Auto darauf abgestimmt. Ich bin noch nicht ganz zufrieden mit der Balance und fühle mich hier noch nicht sehr wohl. Wir haben uns auch mit der Reifenwahl befasst, die wir mit großer Sorgfalt treffen müssen. Am Ende wollte ich noch einige Runden am Stück fahren, hatte dann aber Probleme mit meinem Helmvisier, das nicht richtig schloss. Deshalb habe ich mein Vorhaben abgebrochen und bin zur Box gefahren, um den Helm zu tauschen.

Sam Michael (Chief Operations Engineer, WilliamsF1):
Wir haben verschiedene Abstimmungen ausprobiert und uns hauptsächlich auf die Rennvorbereitungen konzentriert. Wir müssen sicher stellen, dass wir die richtigen Reifen wählen. Die Wettervorhersage prognostiziert höhere Temperaturen für morgen und noch höhere für Sonntag. Also werden sich die Streckenbedingungen erheblich verändern. Alles in allem sind wir einigermaßen zufrieden mit unserem ersten Trainingstag.

Mario Theissen (BMW Motorsport Direktor):
Auf der Motorenseite lief alles problemlos. Heute hat sich fast jeder einmal gedreht, aber wenn man so schöne Auslaufzonen hat wie hier, dann kann man auch mal was riskieren. Die Fahrer haben alle probiert, das Limit zu finden. Ich finde die Strecke sehr interessant. Es gibt nach wie vor einige Vollgaspassagen.
__________________
"Multiple exclamation marks, he went on, shaking his head, are a sure sign of a diseased mind."
Terry Pratchett
Userpage von Carsten
Mit Zitat antworten