Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2002, 22:12     #2
Carsten   Carsten ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9.973

Aktuelles Fahrzeug:
BMW

S-
Formel BMW ADAC Meisterschaft, 12. Lauf, EuroSpeedway Lausitz 14.07.2002

Int. ADAC Rundstreckenrennen

Doppelerfolg für Thomas Holzer: "Einfach unglaublich!"

Beim Rennen am EuroSpeedway Lausitz erkämpfte der Augsburger Thomas Holzer (GER/ADAC Südbayern) zwei Siege in der Formel BMW ADAC Meisterschaft. Am Samstag belegte der 16-Jährige vor seinem Mücke-Team-Kollegen Maximilian Götz (GER/ADAC Nordbayern) und dem Iren Michael Devaney (Mamerow Racing) den ersten Platz, am Sonntag setzte sich der Sohn von Rallye-Fahrer Günther Holzer wieder gegen Maximilian Götz durch. Den dritten Rang errang Hannes Neuhauser (AUT/Josef Kaufmann Racing).

"Das Gefühl auf dem Siegerpodest ist einfach unglaublich schön. Ich konnte wichtige Meisterschaftspunkte sammeln. Zwei Siege sind für mich wie ein Sechser im Lotto", gab ein überglücklicher Holzer zu Protokoll.

Nach elf Rennrunden und einer Champagnerdusche freute sich auch der Formel-Neueinsteiger Maximilian Götz. "Ich habe alles versucht, um an ihm vorbei zu kommen. Leider fuhr mein Auto nicht schneller." Götz, der zu den von BMW und ADAC mit einem Finanzpaket geförderten Fahrern zählt, gönnt seinem Freund den Sieg. "Das geht schon klar."

Fehlende Testpraxis machte sich bei Nico Rosberg (FIN/VIVA Racing) bemerkbar. Nach bestandenem Abitur belohnte er sich vor dem Lausitzrennen mit einem Urlaub auf Hawaii. "Im Training musste ich mich an die Strecke gewöhnen, im ersten Rennen warf mich ein Reifen-Defekt auf Platz sieben zurück. Heute reichte es nur für Rang fünf."

In der Meisterschaft führt weiterhin Rosberg vor Götz und Devaney. Christian Mamerow rutschte in der Punktwertung vom zweiten auf den fünften Rang, da er das Rennen am Samstag aufgrund eines Unfalls ohne einen einzigen Zähler beenden musste. Am Sonntag startete er deshalb vom drittletzten Startplatz und konnte mit Rang zehn nur einen mageren Punkt sammeln. In drei Wochen (2.-4.8.) finden die Rennläufe 13 und 14 am Nürburgring statt.

12. Lauf, Platzierungen:

1. Thomas Holzer (GER/ADAC Südbayern), 2. Maximilian Götz (GER/ADAC Nordbayern), 3. Hannes Neuhauser (AUT/Josef Kaufmann Racing), 4. Michael Devaney (IRL/Mamerow Racing), 5. Nico Rosberg (FIN/VIVA Racing), 6. Franz Schmöller (GER/FS Motorsport)

12. Lauf Platzierungen Rookiewertung (Neueinsteiger Formel-Serie):

1. Maximilian Götz, 2. Nico Rosberg, 3. Philipp Wlazik (GER/Weigl Motorsport), 4. Niclas Königbauer (GER/Mamerow Racing), 5. Christian Engelhart (GER/Mamerow Racing), 6. Matthias Luger (GER/ADAC Nordbayern)

Punktestand nach zwölf Rennen:

1. Nico Rosberg (144 Punkte), 2. Maximilian Götz (111), 3. Michael Devaney (101), 4. Thomas Holzer (96), 5. Christian Mamerow (87), 6. Hannes Neuhauser (81)Punktestand Rookie-Wertung: 1. Nico Rosberg (209 Punkte), 2. Maximilian Götz (179), 3. Christian Bakkerud (137), 4. Niclas Königbauer (87), 5. Philipp Wlazik (83), 6. Matthias Luger (77)
__________________
"Multiple exclamation marks, he went on, shaking his head, are a sure sign of a diseased mind."
Terry Pratchett
Userpage von Carsten
Mit Zitat antworten