Thema: 3er E46 Automatik gegen Schalter
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2002, 14:31     #17
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
@peter

da sind wir eben unterschiedlicher meinung. ich halte mich persönlich motorisch für durchschnittlich begabt, so wie ich schalte kann jeder schalten wenn er/sie es mal probiert bzw. übt.
ich rede nicht davon gänge durchzureissen - selbstverständlich kuppel ich, schliesslich habe ich ja keine gerade verzahntes renngetriebe. wenn ich keine zugkraftunterbrechung bzw. zuglastwechsel spüre, ist es für den antriebsstrang und die kupplung sehr schonend, egal wie schnell ich schalte - das ist fakt. mag sein, dass es nicht immer perfekt gelingt, aber durch die sehr gute abstufung des e46 (benziner) getriebes fällt es nicht schwer, lediglich digitales bedienen von gas und kupplung (rein / raus) und das möglichst schnell. probiere es mal, funktioniert prima. beim diesel geht es wegen der längeren getriebestufung und des trägeren motors nicht ganz so schön.

ciao claus

ps:
was runterschalten betrifft, braucht es etwas mehr als 2/10tel (imho eine knappe sekunde), wenn man materialschonend schalten will - da hast du recht. perfektes zwischengas, gleichzeitig bremsen etc. ist auch nicht wirklich jedermanns sache.
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS

Geändert von Blue Rabbit (22.11.2002 um 14:34 Uhr)
Mit Zitat antworten