Thema: 3er E46 Automatik gegen Schalter
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2002, 10:43     #4
tor   tor ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von tor
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: 581**
Beiträge: 5.291

Aktuelles Fahrzeug:
Insignia ST 2.0 CDTI

HA-TOR
Tach,

ich hatte ja schon immer was gegen Automatik, aber da sich mein Chef einen
neuen Wagen gegönt hat bin ich vom 325i bis zum 540i (dazwischen liegen auch die Diesel) alles Probe gefahren.

Dabei dann auch immer der Vergleich zwischen Automatik und Schalter!

Und dabei habe ich subjektiv folgendes fetgestellt!

Automatik in der Stadt und auf der Autobahn:

Ist schon ne ziemlich feine Sache, in Verbindung mit Tempomat ist mir das allerdings
zu nah an der Bahncard!

Bei sportlicher Fahrweise:

Da ich diese ziemlich häufig an den Tag lege, ist mir das besonders wichtig und da taugt
die Automatik überhaupt nix. Es kommt einem alles viel träger vor, vor allem die Steptronic
ist ein Scherz, man ist es gewohnt, das mit dem Bewegen des Hebels ein Ruck durch die
Karosse fährt, aber da muss man beim Automatik abstriche machen, weil das Zeitverzögert auftritt und dies auch den Fahrspass hemmt!

Das die Automatik nich nur spürbar unsportlicher ist beweist ja jede Messung und wenn
ich eins hasse, dann sind das diese Sprüche wie " so schnell wie meine Automatik musst du erst mal schalten"

Nun bin ich auch noch etwas jünger als Pütz und könnte mich sicher in ein paar Jahren mit ner
Automatik anfreunden, man gewöhnt sich ja an allem, selbst an dem Dativ!

Aber für mich ist das Nix!


tor

Geändert von tor (22.11.2002 um 10:47 Uhr)
Userpage von tor
Mit Zitat antworten