Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2001, 19:58     #19
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.042

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Genau das ist das Problem, das so ein Filter aus einem geölten Gewebe in einem Drahtgitter besteht, das Öl läßt den Schmutz, der auf die Gewebefäden trifft dort kleben bleiben, damit es zu keinem Siebeffekt kommt und wirklich alles was kleiner als die Poren im Gewebe ist durch den Filter schlüpft. Der am Öl klebende Schmutz verringert die Porengröße und sorgt so für eine bessere Filterleistung, reduziert aber auch wieder den Luftdurchsatz, so das die Mehr-PS mit steigender Filterleistung wieder verloren gehen. Wenn nun ein entsprechend kleines Staub oder Sandkorn aber nicht das Glück hat direkt auf einen Gewebsfaden zu treffen, so passiert es den Filter und gelangt in den Motor. Noch einmal, das Öl hat den Zweck den Siebeffekt zu verringern, damit nicht alles was kleiner als die Poren ist durch den Filter gelangt, sondern nur ein immer noch nicht unerheblicher Anteil. Die Porengröße kann man nicht noch weiter verkleinern, sonst geht auch der Leistungsgewinn verloren und der Vorteil eines solchen Filters ist dahin.

@Dresches: Der Kaiser sagt: "Schau mer mal, da seh mer schon!"

Munter bleiben: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!


[Dieser Beitrag wurde von Jan Henning am 02. Juli 2001 editiert.]
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten