Thema: 3er E36 Wasser wird zu heiß
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2002, 11:50     #12
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

Count-Down 10s (von mir aus auch 15s) heißt, bei Vollast(also 200+) auf der BAB und unvermitteltem WaPu-Defekt dauert es vom Zustand "Alles OK" bis "Rotes Lämpl brennt, Kühlkreislauf tot" eben nach Erfahrungen ca. 10s.

Wer das dann nicht rechtzeitig merkt, hat ein Vollkasko-Problem...

Nach straffer Fahrt muß nach dem Anhalten (und damit dem Wegfall der Kühlung durch den Fahrtwind) die Viskokupplung den großen Lüfter zuschalten (oder der dreht sich schon mit).
Gleiches müßte nach einer Weile bei warmem Motor im Stand geschehen.
Sieht man so vielleicht besser, da der Lüfter vorher steht.
Dreht der sich nicht willig liegt dort möglicherweise das Problem.

Bleibt die erhöhte Temperatur aber dann konstant und der Lüfter dreht sich, tippe ich auf die Möglichkeit, die Jan schrieb (Kühler zugesetzt).

Viskokupplung ca. 100€ netto

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...

Geändert von Schleicher (12.11.2002 um 11:53 Uhr)
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten