Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2002, 09:50     #4
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Genereller Vorschlaf für Mängel an BMWs...

Ich habe die Adresse www.mein-bmw.com.

Diese Adresse darf ich aus markenrechtlichen Gründen nur privat nutzen. Ich habe jetzt aber eine ganz andere Idee...

Wie wäre es, wenn wir dort mal Aktionen starten? Jeder, der das gleiche Problem hat, setzt sich dort auf eine Liste mit Namen, Fahrgestellnummer, Baureihe, Baujahr und der genauen Schilderung des Problems.

Denn neben dem Fensterknacken gibt es am E46 ja noch das Problem mit den Drehzahlabfällen und das Problem mit den Querlenkern (zuppelndes Lenkrad). Einzelanfragen bringen in der Regel nichts mehr, wenn das Fahrzeug älter als 3 Jahre ist oder mehr als 100.000 km runter hat.

Ich finde aber, der Hersteller muss für bekannte Fehler, die die Baureihe betreffen, auch über die Kulanz hinaus gewähren.

Wenn BMW nicht handeln will, könnten wir zunächst mal möglichst seriös und fundiert Daten sammeln und uns an z.B. an die Presse wenden... ganz nach dem Motto: Wer einen BMW kaufen will, sollte zuerst mal unter der Adresse die typischen Mängel studieren.

Was haltet ihr davon? Tut mir leid, wenn's ein wenig vom eigentlichen Thread wegführt.
Mit Zitat antworten