Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2002, 07:10     #6
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Hi.
Habe gerade meine Versicherungsrechnung bekommen. Bei 40 % VK 632,- €, ist eine Erhöhung von 25 € durch Typklassenänderung bei der Kasko von 21 auf 24. So, und jetzt die Frage hier im Forum : Wer gesteht, für diesen Sprung in der Kaskoversicherung verantwortlich zu sein ? Wer läßt sich da in schönster Regelmäßigkeit sein Auto, oder Teile davon, klauen ?
Geständnisse haben in öffentlicher Form hier im Forum stattzufinden, die nachfolgenden Hinrichtungen auch .
Soderla, und jetzt zum Auto. Zufrieden bin ich mit der Leistung erst nach einer Behandlung durch einen freien BMW Händler, da die NL anscheinend wenig Ahnung von ihren Produkten hat. Die Fahrleistungen sind erst seitdem annehmbar (vorher Vmax 225, nun > 240 km/h) und auch der Spritverbrauch (nach Verbrauch 2 im BC, nie resettet, z.Z. 12 l/100 km) nimmt nun, nach einer Fahrleistung von 9500 km, Formen an (~ 10,5 l) die man als akzeptabel bezeichnen kann.
Die Verarbeitung und Materialanmutung sind in dieser Fahrzeugklasse hervorragend und auch die Zuverlässigkeit ist bisher . Die Sitze sind etwas unbequem, d.h. ich habe bisher noch keine optimale Sitzposition gefunden, irgendwie schläft mir immer mein linkes Bein ein (Okay, kann auch mit der Automatik zusammenhängen ).
Der Radio- und Handyempfang sind im Vergleich zu meiner vorherigen C - Klasse einfach nur beschi.... . Der Sound des H/K Systems ist brauchbar, ebenso das Radionavi. Die Lüftung ist ein Radaubruder, und die Klimaautomatik ein Extremist (Lufteinströmungen entweder zu warm oder zu kalt).
Das Fahrwerk ist für meinen Geschmack ein bißchen zu weich, allerdings ist erst dadurch ein halbwegs stotterfreies Fahren mit den 18"ern möglich. Die Bremsen sind sehr gut und standhaft, nur der Bremsassistent hat schon für ein paarmal Kopfnicken gesorgt. Die elektronischen Fahrhilfen kann man nur mit einem Wort bezeichnen : Feiglinge ! Wenn man es beherrscht, etwas flotter als Otto Normalfahrer seine Kiste zu bewegen, muß man den Krempel abschalten, da ansonsten die Elektronik das Tempo vorgibt. Also zumindest für das Coupe mit MII Paket hätte BMW eine eigene Abstimmung des elektronischen Stabilitätsprogramms vornehmen können .
Fazit : Insgesamt ein gutes Auto, welches seinem Premiumanspruch und -preis durchaus gerecht wird. Im Gegensatz zu vielen anderen Forumsmitgliedern reichen mir (allerdings erst nach der Behandlung) die 192 PS des 325er vollkommen aus. Die Fahrleistungen sind ca. 90 % der anderen Verkehrsteilnehmer überlegen, und was will man mehr (im bezahlbaren Bereich).

Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten