Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2002, 12:15     #3
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Scheinwerfer sind immer recht wackelig, da kann sich schon mal was verstellen (bei meinem letzten Wechsel ging allerdings alles gut, war wenige Monate danach beim TÜV ). Also wennst eine Serien-Birne und nicht etwa irgend ein Billigteil oder diese ultrahellen Pseudo-Xenons reingeschraubt hast, würde ich den Scheinwerfer einfach mal selbst begutachten, Auto irgendwo abstellen und in Gegenverkehrs-Augenhöhe (notfalls beim eigenen Fahrzeug messen) in hinreichendem Abstand (und etwas seitenversetzt) anschauen. Oder gerade vor eine Garage, Wand etc. stellen, dann sieht man zumindest, ob EIN Scheinwerfer stärker verstellt ist als der andere (nützt nix, wenn zufällig beide gleich verstellt sind). Ein Händler, bei dem man guter Kunde ist, sollte das Testgerät aber auch mal kostenlos davorstellen...
Mit Zitat antworten