Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2002, 15:09     #7
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.779

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Hallo,

eine Anspruch auf Wandlung hat man bei 3 fehlgeschlagenen Reparaturversuchen oder vielen, unterschiedlichen Mängeln (Montagsauto) bzw. erheblichen Mängeln.

Ist sicherlich alles dehnbar wie Kaugummi und deswegen würde ich zum Anwalt gehen.

Ein Motorschaden nach 5 Monaten und knapp 7.000 km ist natürlich eine harte Sache - da stehen die Chancen für eine Wandlung IMHO bestimmt nicht schlecht.

Falls Du wandeln willst, würde ich an Deiner Stelle die Instandsetzung verbieten und das alles erst schriftlich klarmachen, denn:

Wenn die den Motor wechseln und das Auto läuft dann wieder gut, siehts mit Wandlung IMHO schlecht aus.

Ein Austauschmotor drückt den Wiederverkaufswert auf jeden Fall.

Ich würde als Gebrauchtwagenkäufer auch kein so junges Auto mit neuem Motor kaufen wollen......

Gruß
Daniel
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten