Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2002, 15:46     #19
Cico   Cico ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Cico
 
Registriert seit: 09/2002
Ort: D-90478 Nürnberg
Beiträge: 153

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 320i Touring

LAU
Zitat:
Original geschrieben von Kai
Ist aber nicht der Unterschied der, daß im Anlagenbau (und auch beim handelsüblichen Kühlschrank) vornehmlich sehr dichte Metalleitungen verwandt werden, während bei Auto-Klimaanlagen dafür vornehmlich nicht ganz so dichter Gummi eingesetzt wird ?
Hi, ich weiß zwar nicht, was Du mit "nicht ganz so dichtem Gummi" meinst. Normalerweiße werden die Leitungen in Kupfer gelegt. Oder in Stahl bei Ammoniak bein Kälteanlagen (zB. bei Eisstadien, weil Ammoniak Kupfer zersetzen würde.) Im Automobilbereich werden auch Schläuche verwendet, wobei der Schlauch an sich nicht das Problem ist, sondern die Verbindungsstücke. Im Prinzip kann jede lösbare Verbindung undicht werden. (zB. durch Vibration).

@TV
Dein Link ist eigentlich relativ gut und anschaulich erklärt. Wobei ein normaler Kondensatorsätzen oder bei Splitgeräten (hast Du sicher schon bei Büros oder so gesehen) auch im Freien sitzen ob Sommer oder Winter.
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Meine Userpage mit Fotos
Mit Zitat antworten