Thema: 3er / 4er allg. Ist der E46 ein Sensibelchen ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2002, 09:22     #84
e46coupefahrer   e46coupefahrer ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 518
Hi Luigi,
das seh ich doch ein bischen anders, ich hatte vor meinem E46 einen SLK, den ich nach 8 Monaten gewandelt habe, wer diese Prozedur (mit Anwalt) durchgemacht hat, überlegt es sich ein zweites Mal, von dem Verlorenen Geld nicht zu reden!
Und sicher bekomm ich ALLES auf Garantie, aber alle vier Wochen in der Werkstatt?
Jetzt liste ich mal auf was bei mir alles war:
Am 25.10.1999 wurde mir ein BMW 328ci Neuwagen ausgeliefert, seitdem fiel folgendes an:

•1. Am 09.12.99 bei Kilometerstand 2310 wurde mir aufgrund von Lenkraddrehschwingungen die Lenkungsgelenkscheibe und die Bremsanlage erneuert.
•2. Am 01.03.2000 musste ich in die Werkstatt wegen eines Wechsels des Bremslichtschalters.
•3. Am 03.03.2000 verlor ich bei ca. 230km/h einen Frontblinker auf der Autobahn, ich hätte dabei fast einen Unfall ausgelöst!
•4. Am 31.05.2000 musste ich die Niederlassung in der Kreillerstraße wieder aufsuchen, weil sich ca. 4Wochen zuvor ein Schlauch der Servolenkung gelöst hatte! Bei diesem Schaden hätte ich beinahe wieder einen Unfall ausgelöst, da die Servounterstützung in einer Kurve aussetzte und sich die Lenkung schlagartig verhärtete! Als ich dann Ihren Pannendienst verständigte, wurde mir nur gesagt, dass das Fahrzeug abgeschleppt wird und dass mir kein Leihwagen zusteht, weil mir die Panne innerhalb von 50 km vom Wohnort passierte. Ich hätte das Fahrzeug dringend gebraucht, da ich auch am Wochenende Dienst habe. Ich fuhr also mit dem Rad, und das bei Kilometerstand von ca. 9000 und bei einem Neupreis von 83000.-DM.(Mobilitätsgarantie?)
•5. Am 30.08.2000 suchte ich erneut meine jetzige Werkstatt (Fa.Langlinderer)um Bremsscheiben tauschen zu lassen. Ich hatte erneut Lenkraddrehschwingungen, das war bei Kilometerstand 14523.
•6. Am 17.10.2000 bei Kilometerstand 16112 wurde mir die Kupplung getauscht, weil sie Geräusche entwickelte und nicht mehr sauber trennte.
•7. Am 20.12.2000 bei Kilometerstand 19052 traten erneut Lenkraddrehschwingungen auf, es wurden wieder mal Bremsscheiben, Beläge und Querlenker ersetzt.
•8. Damit nicht genug, am 27.12.2000 wurde mir der Thermostat der Kühlanlage getauscht, da es bei Kilometerstand 19200 defekt wahr. Ich fuhr über Weihnachten mit einem Auto, das weder Betriebstemperatur erreichte, noch heizte. Das bei Außentemperaturen um -5°C.
•9. Ende Januar begutachtete sich ein Techniker mein Fahrzeug, da erneut Lenkraddrehschwingungen auftraten. Ihr Techniker glaubte, die nicht originalen BMW Stahlfelgen als Ursache auszumachen. Der gleichen Meinung bin ich nach wie vor nicht, da dieses Problem auch mit original 18 Zoll Sommerbereifung auftrat. Er stellte mir jedoch in Aussicht die letzten Modifikationen, die noch möglich sind, auszuführen.
•10. Diese wurden auch am 22.03.2001 bei Kilometerstand 21500 durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit wurden die Lichtmaschine, Radnaben, Türschlösser usw. gewechselt! Wie gesagt bei 21500 km!!!
•11. Am13.08.2001 bei km Stand 25998 wurden Druckstangen des Stabilisators der Vorderachse aufgrund von Geräuschen getauscht.
•12. Am 20.08.2001 bei km Stand 26200 wurde die Türbremse der Beifahrerseite gewechselt, weil sie gebrochen war.
•13. Am 20.12.2001 bei km Stand 32144 wurden die Kupplungs-Geberzylinder getauscht, weil Vibrationen am Kupplungspedal auftraten.(Die in der Zwischenzeit wieder da sind)
•14. Am 20.03.2002 bei km Stand wurden der Fensterheber rechts getauscht, defekt. Bei Dieser Gelegenheit wurde auch der Stellmotor der Zentralverriegelung rechts getauscht, weil das Auto öfter nicht verschloss.
•15.Am 09.09.2002 bei km Stand 40014 wurde mir die „neueste“ Version Querlenker, wegen Geräuschen und Lenkraddrehschwingungen an der Vorderachse eingebaut.

Lustig oder?
Tom
Mit Zitat antworten