Thema: 3er / 4er allg. Ist der E46 ein Sensibelchen ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2002, 08:42     #81
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.314

Aktuelles Fahrzeug:
E30, G12
Zitat:
Original geschrieben von Luigi:
wenn einem die Marke BMW zu stark fehlerbehaftet ist, hat man immer die Möglichkeit, auf eine andere umzusteigen. Ich nenne das 'freie Marktwirtschaft'. Bitte Entschuldigung, wenn's jetzt ins Politische abdriftet, aber wozu kein Zwang besteht, kann nicht unlauter sein.
Deswegen finde ich das mit der Klage einfach lächerlich.
Da bin ich anderer Meinung. Wenn man ein Produkt erwirbt (und ein Auto ist ein relativ teures Produkt), sollte man sich darauf verlassen können, dass zugesicherte Produkteigenschaften auch vorhanden sind. Und Zuverlässigkeit ist eine von BMW zugesicherte Eigenschaft. Dass einzelne Autos fehlerhaft sind, muss man in Kauf nehmen, aber wenn Serienfehler vorhanden sind, finde ich eine Klage bzw ein Vorgehen dagegen nicht so sehr abwegig.

Oder anders gesagt, wenn dein Haus zusammenbricht und der Bauunternehmer sagt, es hätte dich ja keiner gezwungen, du hättest ja eine andere Baufirma beauftragen können, wärst du wohl auch nicht damit einverstanden, oder?

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten