Thema: 3er / 4er allg. Ist der E46 ein Sensibelchen ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2002, 07:54     #78
grueale   grueale ist offline
Freak
  Benutzerbild von grueale
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 600

Aktuelles Fahrzeug:
E30 318iC, F30 320d, F25 20d

RO-123xy
Jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben. Ich fahre jetzt seit etwa 40.000 km mit meinem 320d durch die Gegend und bin im Prinzip voll zufrieden. Vorallem was Fahrspass, Verbrauch, etc. anbelangt.
Die unplanmässigen Boxenstopps gehen mir zwar ziemlich auf die Nerven - aber die Freude am Fahren selbst bei einem Vierzylinder entschädigt.

Bisher aufgetreten:
- Leistungseinbruch im Teillastbereich: Nach 2x LMM-Tausch + 1x Turbo-Tausch stellte sich das AGR-Ventil als Verursacher raus.
- Klappern an den Seitenscheiben (noch nicht behoben)
- Klappern der Beifahrerkopfstütze (behoben durch einen Trick des Werstattmeisters)
- Verlorener Blinker (behoben )

Ich bin übrigens auch der Meinung, dass hier im Forum in erster Linie die teilweise sehr empfindlichen Freaks (zähle mich dazu) und manch wahre Leidende unterwegs sind. Dass es genug E46 ohne bzw. mit sehr wenig Probs gibt kann ich nur voll bestätigen - mein Dad hat so einen (außer 1x LMM war nix).

Also ich würde mir sofort wieder einen E46 kaufen!

Gruß
Alex
__________________
"Wenn Du Dir vorstellst, es gab Mercedes, BMW, Honda ... Die größten Autowerke der Welt. Und dann kommt ein Limonadenhersteller aus Österreich und zeigt es ihnen wie es geht." Walter Röhrl über die F1
Userpage von grueale
Mit Zitat antworten