Thema: 3er / 4er allg. Qual der Wahl: Audi oder BMW
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.10.2002, 10:59     #22
MÄxx   MÄxx ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MÄxx
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 1.230

Aktuelles Fahrzeug:
3er
Zitat:
Das stimmt doch nicht. Ein A4 1.9 TDI mit 130 PS ist dem "alten" 320d ebenbürtig, der "kleine" 2.5 TDI nicht langsamer als der "neue" 320d, und ein 330xd kann dem (vergleichbaren) 2.5 TDI quattro sicher nicht das Wasser reichen. Da bin ich mir aber ganz sicher. Erstens deckt sich das so mit meinen Erfahrungen, und zweitens kann ich dir das auch mit Messwerten der Fachpresse belegen.
Sorry, ich wills jetzt nicht wieder in eine Diskussion ausarten lassen - Meiner is schneller als Deiner (sinngemäß) - aber so kann ich das nicht stehen lassen.
Zum Großteil kann ich Dir zustimmen, aber wenn Du schreibst der 330XD kann dem 2.5TDI Qu. nicht das "Wasser reichen" dann ist das ziemlich weit hergeholt. Ich weiss jetzt nicht die genauen Messwerte, (bin mir sicher Du wirst sie gleich aufzählen) aber diese sind überhaupt nicht repräsantativ ( ich sag nur Serienstreuung, optimierte Testwägen).
Peter HM geht es hier um den Gesammtvergleich zwischen Audi und BMW und da ist das Gesamtpaket 330xd das bessere. Zum einen wäre da die viel zitierte Laufruhe des R6, der weiche Motorlauf dank CR, die bessere Schaltung (wenn man mal von der Multitronic absieht). Das weit aus agilere Händling, auch wenn man sagen muss, das Audi da ganz schön aufgeholt hat. Klar hat der Audi auch seine Vorzüge(das bessere Allrad-System), aber zur Schlussfolgerung, der BMW könnte dem Audi nicht das Wasser reichen komme ich nicht - viel eher sind die beiden Autos sich ebenbürtig.

Gruss MÄxx
Mit Zitat antworten