Thema: 1er F20 ff. 118i - 04/2016
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2016, 13:14     #11
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.940

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Servus Detlev,

da habt ihr wirklich blind bestellt
Der 3-Zylinder ist schon ein akzeptabler Alltagsgenosse, der im Grunde ausreicht für die meisten. Er läuft sicherlich besser als die 1,6l Sauger vorher, wenn auch nicht wirklich sparsamer.

Ich denke ihr hättet in der Tat zum 218d AT oder zum 220i AT greifen sollen. Die Kisten werden auch intern gut gefördert und sind nicht wesentlich teurer als die 1er. Für die Schwiegerleute in 9 Mtn sicherlich eine gute Option, die ihr in der Hinterhand halten solltet.

Im Mini empfand ich das Triebwerk noch ganz passabel um mit ~6,5l ist er auch problemlos fahrbar. Der 1er sollte sich so bei 6,5 - 7,0l im Mix einpendeln. Nicht viel, aber eben auch nicht wenig.
Was mich persönlich immer ärgert, sind die Vibrationen und das blutleere antreten unter 1.500U/min. Den Motor bewegt man nun 1:1 wie einen Diesel im Bereich 2.000U/min bis 3.000U/min. Darunter und darüber ist es einfach sowohl akustisch, als auch leistungsmäßig kaum besser.

Wer sich mal nen richtigen Spaß gönnen will, der fährt einfach mal einen 318i Touring mit dem Motor für ne Zeit und freut sich gleich noch einmal so viel
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten