Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2002, 08:51     #9
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.264

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Ich versteh die Frage auch nicht ganz:
Kauft Ihr - im Umkehrschluß - einen alten Ibiza oder Lada Samara nur weil Porsche irgendwo in der Entwicklung beteiligt war???

Die "Bezahlung" der Dieselmotoren für den Omega mit den Getrieben ist auch vollkommener Quatsch, da BMW schon ewig GM-Getriebe in den Autos einsetzt, so z.B. in den Vierzylindern-E36 von Anfang an (4Gang damals noch).

Zu den GM-Getrieben:
Diese Getriebe stammen von der Firma "General Motors Power Train" (also nicht Opel, eher ein Zweig aus dem riesigen GM-Geflecht) und damit einem riesigen A-Getriebe-Hersteller der für etliche andere Hersteller liefert (u.a. Bentley, Rolls, viele leichte Trucks usw.).
Neben ZF gibt es bei BMW - vor allem für ausländische Märkte - außerdem noch Getriebe vom japanischen Automatikriesen Jatco.

Beim Diesel ist u.a. das schmale nutzbare Drehzahlband das Problem - und wenn sich dafür nun einmal das GM-Getriebe als besser erweißt? Kommt eben immer auf die Einsatzbedingungen an. Die "normale" ZF-5-gang-Automatik hat grundsätzlich einen noch längeren 5. Gang. Die dA's erreichen auch in der Regel vmax im 5. die meisten iA's nur im 4. (was zugegeben nicht unbedingt nur am Getriebe sondern auch an der HA liegt).

Desweiteren hat das GM einen unbestreitbaren Vorteil ggü. den bisherigen ZF (wie das 6-Gang-ZF aufgebaut ist weiß ich nicht):
Das GM-Getriebe im 330dA ist ein Freilaufgetriebe, d.h. es kann direkt Gänge schalten bzw. überspringen. Die bisherigen (vergleichbaren) ZF-Automaten schalten dagegen seriell. Somit kann das GM wesentlich schneller schalten. Für eine 5-2 Rückschaltung braucht das GM z.B. 0,6s, das ZF (welches ja erst 5-4, dann 4-3 und zuletzt 3-2 schaltet) braucht für diesen Vorgang ca. 2,5s. Einzig das GM ist lächerliche 1,4 kg schwerer.

Das GM-Getriebe mit der BMW-Bezeichnung A5S390R kommt in entsprechend angepaßter Form u.a. in folgenden BMW's zum Einsatz: 316/318iA mit Valvetronic, 320dA, 330dA, 330xdA, 325xiA, 330xiA, 525dA, 530dA, X5 3,0iA/3,0dA, Range Rover 3,0d ()

Basti


PS: Im Porsche Cayenne kommt übrigens eine 6-Gang-Automatik von Aisin zum Einsatz. Sollte man das Auto deswegen nicht kaufen nur weil Aisin in nahezu jedem Gabelstapler mit Wandler verbaut wird? (Jaja, ich weiß: wegen der Form nimmt man schon Abstand von dem Auto )

Geändert von Basti (18.10.2002 um 12:12 Uhr)
Mit Zitat antworten