Thema: 2er F22 ff. 218i Cabrio oder 220i Cabrio?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2015, 06:54     #70
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.484
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen

Ich denke nicht, dass ein 3-zylinder schlecht sein muss. Würde der motor nicht die 100kw version, sondern die aus dem i8 sein, dann würden hier alle eher jubeln.
Die Daten klingen zumindest schon einmal besser. Max. Leistung kurz vor 6.000 klingt BMW typisch und nach Fahrspass. Aber in dieser Leistungsklasse müsste er sich mit einem M54 oder N52 messen. Ob in dem Fall jemand wirklich den R3 ggü dem R6 vorziehen würde? Ich bezweifle das ganz stark.

Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
Die starken R4 versionen stellt ja auch keiner mehr so richtig in frage.
Es ist ruhiger geworden, aber wir können das selbe Thema ja nicht jahrelang durchkauen. Es ist so wie es ist. Erst vor ein paar Tagen habe ich bei Bimmerpost einen Thread gelesen, in dem ein 328i F30 Fahrer auf einen 335i F30 umgestiegen ist. Er konnte den 4 Zylinder Klang nicht ertragen - überspitzt gesagt, und ist mit dem 335i jetzt happy. Also richtige BMW Fans wird man mit einem R4 Turbo nicht glücklich machen können. Die Masse, die sich für Autos weniger interessieren, hingegen schon.

Ich muss mir über DriveNow endlich den 218i Active Tourer ausleihen. 3 Zylinder und Frontantrieb in einem BMW. Das wird mit Sicherheit der schlechteste BMW, den ich je fahren durfte.
Mit Zitat antworten