Thema: 2er F22 ff. 218i Cabrio oder 220i Cabrio?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2015, 07:00     #30
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.950

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Zitat:
Zitat von freakE46 Beitrag anzeigen
Das A3 Cabriolet mit dem 1.4 TFSI cod ultra konnte ich ausgiebig testen und insgesamt für ganz gut befunden. Was mir neben dem gelungenen Design am besten gefiel: Das Verdeck lässt sich bis 50 km/h öffnen und schließen.
Genau das ist es was ich nicht unbedingt dem Gestänge antun würde. Ich weiß noch wie das beim 1er Cabrio war, als man das Verdeck bei 30km/h geöffnet oder geschlossen hat. Der Druck, der vom Wind ausgeübt wird, ist sicherlich nicht all zu gesund.
Somit würde ich dies nur im äußersten Notfall nutzen.

Das A3 Cabrio als 1.4TFSI ist sicherlich ein guter Gleiter. Der Motor ist IMHO besser als die BMW 4-Zylinder Varianten.

Gestern konnte ich noch einmal einen Mini Cooper AUT fahren. Im Cooper sind die Fahrleistungen auf jeden Fall gut und ausreichend. Aber das wummern und vibrieren unter 2.000 U/min ist einfach nicht schön. Im 1er soll der Motor zudem noch mehr Vibrationen entwickeln (Karosseriefrequenz zusätzlich), somit ist er hier nicht sonderlich gut. Wenn er dann noch fast 300kg mehr bewegen soll, dann ist das wirklich nicht mehr der Hit. Ein 3-Zylinder ist einfach nur was für Kleinwagen oder maximal Kompaktklasse. In einem 2er Cabrio bitte immer mindestens Vierzylinder.
Aber Detlef, denk wirklich noch einmal über ein 218d Cabrio nach. Auch bei einer geringeren Fahrleistung wirst du damit sicherlich glücklicher
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten