Thema: 2er F22 ff. 218i Cabrio oder 220i Cabrio?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2015, 18:33     #24
EAMA   EAMA ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von reihensechser Beitrag anzeigen
Klare Empfehlung: Probefahrt mit beiden Motorisierungen machen.

Hier ist doch noch niemand ein Zweier Cabrio gefahren, also kann man sich auch kaum ein fundiertes Urteil bilden.

Der 118i war weder leistungsmäßig prickelnd, noch vom Sound her - m.E. einer der schlechtesten BMW Motoren überhaupt....aber wenn Ihr damit glücklich geworden seid, würde ich dem 218i durchaus eine Chance geben.

Was ich aber zu behaupten wage: Der 220i ist seinen Mehrpreis eher wert als der 120i.
Beim 120i hat man kaum Mehrleistung zum 116i und 118i mit N43B20 Motor gespürt, da standen die 170 PS nur auf dem Papier.

Der N20B20 mit 184 PS gibt seine angegebene Leistung hingegen auch tatsächlich ab, der macht durchaus Spaß.
Die Empfehlung mit der Probefahrt kann ich nur unterstreichen.
Ich gehe nämlich mal ganz schwer davon aus, daß es hier viele gibt, die gerne über den B38 lästern, ohne jemals damit gefahren zu sein.

Welchen Motor man dann am Ende persönlich bevorzugt, darüber sollte aber immer der Eindruck bei der Probefahrt entscheiden.

Der Vergleich mit den Saugmotoren der früheren 118i und 120i hinkt ohnehin - alle Baukastenmotoren stellen dank Aufladung schon viel früher ihr maximales Drehmoment bereit als das die 2 Liter-Saugmotoren jemals erreicht haben.

Und ja: es gibt hier tatsächlich jemanden, der schon ein 2er Cabrio probegefahren hat - allerdings kann ich nur mit den Erfahrungen beim M235i dienen.
Bei dem ist die Sache klar: das üppige Drehmoment genießen und glücklich sein - den Preis vergisst man irgendwann, den Motor genießt man jeden Tag
Mit Zitat antworten