Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2015, 09:36     #416
Grizzly2000   Grizzly2000 ist offline
Profi
  Benutzerbild von Grizzly2000
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58xxx
Beiträge: 1.583

Aktuelles Fahrzeug:
E92 330dA, Kia Sorento Bj.2009, Yamaha Bruin 350
Zitat:
Zitat von McLane Beitrag anzeigen
Mit dem 1er (und irgendwann dann auch 3er) mit Frontantrieb verlässt BMW aber gerade die Nische, in der sie sich jetzt befinden, und bewegen sich ins Haifischbecken. Nen Kompakten mit Frontantrieb hat doch praktisch jeder Hersteller weltweit im Programm. Vergleichbare Fahrzeuge wie den 2er AT gibts auch haufenweise schon auf dem Markt, der ist nichts besonderes. Der einzige Unterschied ist dann nur noch das Emblem auf der Fronthaube. Und da lebt BMW von seinem Image aus der Vergangenheit, aber das verblasst irgendwann auch mal. Nun, in einigen Jahren werden wir sehen, ob die Entscheidung richtig war. Dass die Zahlen heute stimmen, stellt keiner in Frage. Nur ob sie in 5 oder 10 Jahren noch stimmen, mag für die heutige Managementgeneration unerheblich sein.
Ich denke dem 3er einen Frontantrieb zu verpassen wäre der Sündenfall. Grade die 3er und 5er Reihe sind die Haupteinnahmequelle von BMW. Dann müsste BMW entweder auf die Audi Linie einschwenken, also neben Frontantrieb nur noch den XDrive oder die "großen" 3er Modelle werden in die 4er Klasse verschoben. Damit würde man gegenüber Mercedes aber klar verlieren.
Mit Zitat antworten