Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2015, 15:35     #324
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.913

DD-
Zitat:
Zitat von Fastisfast2fast Beitrag anzeigen
Beim CITROEN DS5 handelt es sich um eine Kombilimousine, nicht um einen Van.
Der DS5 geht auf jeden Fall in die Richtung Van, auch wenn Citroen von einer Oberklasselimousine spricht. Es ist ein typischer Crossover. Er ist kein klassischer Van, aber er geht in diese Richtung - mit Zielpunkt Styling statt Platzangebot. Was ich damit außerdem ausdrücken will: Würde Citroen daraus einen echten Van machen, sähe dieser sicherlich auch recht schick aus - und nicht so würfelig wie ein Picasso.

Die VW sind doch per se bieder und langweilig. Aber mit der richtigen Ausstattung finde ich die neueren VW (ab Sportsvan) wirklich nicht übel, da sie halb auf "edel" machen. Und dabei sind diese weiterhin talentiert praktisch und gesellschaftskonform.

Der Active Tourer wäre jetzt nicht das Auto meiner Träume, aber er ist eine etwas modischere Interpretation der B-Klasse. Der Gran Tourer schießt etwas über das Ziel hinaus, denn das Design finde ich von vorn bis hinten unausgewogen. Und da es sich praktisch mit dem Active Tourer eint, ist es noch dazu langweilig und spannungslos. Dieser erinnert mich an die Vans der 80er Jahre, die noch das typische Brotkastendesign hatten.

Und Heggi, dass der 225i xDrive mit 231 PS und dem Fehlen des Frontantriebes für genug Spaß sorgen, möchte ich ja gar nicht in Abrede stellen. Einen dynamischeren Van in diesem Segment gibt es schlichtweg nicht. Aber wie sieht es da mit den Brot-und-Butter AT/GT aus, die durchaus auch mal weniger als 100 PS haben? Mir gruselt es, wenn ich an den 214d Gran Tourer auch nur denke...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten