Thema: 1er F20 ff. Alternative Bremsbeläge M135i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2015, 21:00     #16
ThunderRoad   ThunderRoad ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.900

Aktuelles Fahrzeug:
M135i, Z3 2.8 FL


Die Sache mit den Riefen ist wahrscheinlich sogar prinzipbedingt.
Bei einer "normalen" Schwimmsattelbremse ist der eine Belag normalerweise immer direkt an der Scheibe, der andere hat einen großen Spalt, wo Steinchen etc. durchfallen.
Bei der Festsattelbremse haben beide Beläge einen Spalt zur Scheibe - aber einen kleineren, also kann sich da alles mögliche festsetzen. So auf jeden Fall meine Theorie.

Und zum Naßbremsen: Gut möglich, daß es mit der Bremsenbelüftung zu tun hat. Wahrscheinlich drückt der Luftstrom das Wasser, was im Radkasten aufgewirbelt wird zielsicher in Richtung Bremse (ich glaube nicht, daß das Wasser durch die Luftöffnung selbst kommt). BMW hat wohl mittlerweile bei einigen das standardmäßige "Sieb" im Radkasten gegen geschlossene Deckel ausgetauscht. Und aktuell beim Facelift gleich die gesamte Luftführung zu den Bremsen weggelassen.

Ich hatte am E92 auch eine 330er-Bremse als herkömmlicher Schwimmsattel, die war perfekt. Hier hat man bei der Sportbremse scheinbar mit größerem Aufwand weniger erreicht. Dafür ist sie schön blau
Userpage von ThunderRoad
Mit Zitat antworten