Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2002, 19:23     #1
Bob   Bob ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 518

Aktuelles Fahrzeug:
T4 AES
M52B25 Hydrostössel klappern,Öl im Kühlwasser Welche Rep. Kosten???

Hallo!

Hier bin ich mal wieder mit einem alten Problem, was mich doch sehr beschäftigt:

Der oben genannte Motor hat seit einiger Zeit(ca. 3 Mon.) ein Klappern bei Betriebstemp.(öldruck hier ca. 0,8-2,0 Bar) vom Leerlauf ab bis ca. 2000 U/min.

Motoröl: Castrol 10W-60 RS seit 1000 km, vorher keine Ahnung.

Beim Kaltstart hört man anfänglich nichts von diesen Klappergeräuschen(Betriebsdruck des Öls bei ca. 4,3 Bar).

Am Rande: Der Kühlmittelstand verändert sich über längere Zeit hinweg leicht nach unten...(ein Teilstrich für 2000 TKM)

Meiner Ansicht nach sind es auf jeden Fall einer oder gleich mehrere Hydrostössel defekt, die duch irgendein Wasseröl, was vorher die Befüllung des Motors dargestellt hat, zu Schaden gekommen sind.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch schon einen Öldruckmesser installiert und gesehen, das der Öldruck im Leerlauf bei ca. 0,5 und drunter war(Messungenauigkeit).

Bei Vollgas ca. bei 3,5-4,0 Bar, also nicht wirklich optimal.

Meine Frage: Wie lange kann man mit diesem Problem noch ungestört weiterfahren?

Treten dadurch eventuelle Folgedefekte auf, die das Ganze noch kostspieliger machen??




MfG
Lars

Geändert von Bob (12.10.2002 um 22:03 Uhr)
Mit Zitat antworten