Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.10.2014, 14:46     #4
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.693

Aktuelles Fahrzeug:
1
eventuell darf der fahrer bei ferrari nicht (mehr) managen. Wenn raikkonen 3x nachfragt ob er noch einmal rausfahren soll und ihm immer "nein" gesagt wird und dann trotzdem im Q1 rausfällt hat imho das team etwas falsch gemacht.

ich sehe in redbull deshalb potential, weil sie trotz dem rückstand noch nicht ganz abgeschlagen sind. (fahrer wm) Der windkanal funktioniert und die können auch trotz renault ein brauchbares auto bauen.

RB hatte sehr wohl wettbewerber. Es war teilweise echt knapp mit alonso in der WM.

Alonso kann sich doch im grunde aussuche wo er fährt. Der ist noch immer eine top nummer. Eventuell würde ihm aber eine auszeit auch nicht schaden.


vettel hat man auch schon als fahrer unterschätzt. So gesehen kann man das schlecht einschätzen wie es sich da entwickeln wird. (auch im hintergrund läuft da zu viel)
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.
Mit Zitat antworten