Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2014, 21:21     #155
maximiliantobia   maximiliantobia ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 35
Zitat:
Neu erfinden mit Sicherheit nicht. Aber BMW steht ja für "Freude am Fahren" - und das kann man mit dem Ding haben. Was man bei den anderen potentiellen Vans eben nicht kann. Und es ist eben was anderes, ob ich mit einem BMW auf den Hof vorfahre - oder mit einem Kia, Ford, VW oder sonst was.
ich sehe das pragmatisch:
BMW ist eine AG - die Aktionäre wollen Geld verdienen -
Gewinn ist die Differenz zwischen Verkaufserlös und Kosten .... und das ist das Problem von jedem Hersteller

Der Gewinn wäre in der Premiumklasse (6er, 7er, ...) am größten - aber die Verkaufszahlen sind zu gering..
also muss man "Volumen Modelle" bauen und verkaufen - der Gewinn ist zwar geringer aber die Verkaufszahlen sind hoch ... aber leider nicht hoch genug!

Ein Ausweg ist - die Kosten zu senken ... eines der Ergebnisse ist die neue BMW Philosophie: "mach ma eben auch Frontantrieb..."
Ich wünsche es - als BMW Freak - das es gut geht

Alfa Romeo: Der Niedergang der Marke begann mit der Einführung des Frontantriebes - jetzt versuchen die Italiener wieder zurück zum Hinterradantrieb zu gehen...

Ob es genügt als Fronttriebler Erfolg zu haben - nur weil BMW drauf steht....ich hab meine Zweifel...

Grüsse Max
Mit Zitat antworten