Thema: 3er / 4er allg. Frust über Vorzugswagen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2002, 11:21     #1
Strup   Strup ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: A-5500, Bischofshofen
Beiträge: 310

Aktuelles Fahrzeug:
530dA. X5 3,0sd
Frust über Vorzugswagen

Seit 1 Woche hat meine Frau einen 320d touring, den sie als Halbjahreswagen (Erstzulassung 3/02) übernommen hat. Vielleicht bin ich zu kritisch und lege Neuwagenmaßstäbe an, aber einige Dinge stören mich doch und ich hätte dazu gerne Eure Meinung gehört:
1) Motorhaube wurde lackiert, ist bis auf einige Staubeinschlüsse und Rauhigkeiten an den Kanten ordentlich gemacht, stört mich aber. Die Neulackierung wurde uns verschwiegen. Stellt sie eine Wertminderung dar? Crash war wohl keiner, da der vordere Soßfänger relativ viele Steinschläge (deutlich mehr als mein 2 Jahre alter 530d) aufweist, die teils lieblos überpinselt wurden. Auch die Windschutzscheibe zeigt 3 kleine Steinschläge (nur oberflächlich).
2) Die Fahrertür macht beim Schließen einen blechernen Klang, ohne dass beim Fahren etwas klappert. Kommt das öfter vor, welche Abhilfe gibt es?
3) Im Vergleich zu meinem 530d reagiert der Regensenor sehr sensibel; schon wenn das Rändelrad ganz nach hinten gedreht ist, reagiert der Sensor auf jeden Tropfen. Ist der Unterschied zwischen E46 und E39 (Modell 2001) normal?
4) Nur der linke Scheinwerfer (Xenon) beschägt bei Regen im unteren Bereich, vergeht bei Trockenheit wieder. Der Meister sagt, dies sei normal. Nur warum zeigt sich dieses Problem nur links?
5) Schließlich wurde uns noch eine Preiserhöhung von EUR 300 aufgebrummt, welche im März dieses Jahres stattfand (ist wohl rechtlich ok aber irgendwie doch eine Schweinerei).
Wie würdet Ihr auf die genannten Punkte reagieren?
__________________
Grüße
Bertram
Mit Zitat antworten