Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.2014, 22:11     #11
freakE46   freakE46 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.913

DD-
Zitat:
Zitat von Michael29 Beitrag anzeigen
Danke fürs Nachrechnen, super!

Dass der R6 nur knapp 3k günstiger ist überrascht mich. Trotzdem wäre für mich der 228i interessant, da ich das M Gedöns nicht benötige. Weiss jemand, ob es sich hier noch um den N20 oder schon um den B48 handelt?

Viele Grüße
Michael
Teurer, meinst du.

Aber du führst auch gleich den springenden Punkt an: Der ausstattungsbereinigte Preis ist nur ein Instrument des Schönrechnens, denn manche in den teureren Modellen enthaltenen Extras benötigt man nicht oder stellen persönlich keinen Mehrwert dar. Die geringsfügigen Mehrausstattungen des 228i halte ich für sinnvoll, aber der Preisunterschied von 4900 € gegenüber dem 220i ist nicht unerheblich.

Interessant: Zwischen 125i (den 128i gibt es ja nicht) und M135i liegen 9600 €, also trotz noch mal 20 kW weniger Leistung lediglich 700 € mehr als zwischen 228i und M235i. Zwischen dem 118i (1,6 Liter Vierzylinder mit 170 PS) und 125i (2,0 Liter Vierzylinder mit 218 PS) liegen auch nur 4000 €. Hier erhält man immerhin einen größeren Motor, auch wenn der Leistungsunterschied hier nicht so groß ausfällt.

Extra-PS vergolden lässt sich auch Mercedes: Der A200 kostet ausstattungsbereinigt ca. 3000 € mehr als der A180 (sprich: 34 Extra-PS). Hier war die Rechnung einfach, da der A200 lediglich eine breitere Bereifung besitzt.

Der 228i als auch der 220i besitzen noch den N20 Vierzylinder. Der B48 wird aktuell nur im Mini Cooper S/JCW und im 220i/225i Active Tourer verbraut in den Leistungsstufen 192 und 231 PS.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten