Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2014, 18:40     #24
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Wie Reihensechser schon schrieb, baut nicht das eine Fahrzeug auf dem anderen auf, sondern beide benutzen die gleiche Plattform.

Zur Plattform gehören in der Regel die nicht sichtbaren Teile des Karosserie-Rohbaus, sowie die technischen Komponenten (Motor, Getriebe, Fahrwerk, Steuergeräte, etc).

Dabei ist eine gewisse Varianten-Bildung durchaus erlaubt. So kann es zum Beispiel die Bodengruppe in verschiedenen Radständen geben, die Fahrwerkskomponenten in unterschiedlich starken Ausführungen, etc.

Die für den Kunden sichtbaren Teile (Außenbleche, I-Tafel, Miko, Türverkleidungen, Dachhimmel, etc.) sind in der Regel gänzlich unabhängig voneinander.

Es würde also dem Plattform-Gedanken nicht widersprechen, wenn z.B. das eine Derivat eine hochwertige, weich kaschierte I-Tafel hat, und das andere nur eine strukturierte Hartplastik-Oberfläche.
Mit Zitat antworten