Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2014, 21:09     #13
Fastisfast2fast   Fastisfast2fast ist offline
Power User
  Benutzerbild von Fastisfast2fast
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 20.693

Aktuelles Fahrzeug:
320d E46 touring '04, 132 Kw "regelint" ;-)
Zitat:
Zitat von zoran Beitrag anzeigen
Und trotzdem sind das unterschiedliche Qualitäten.
Das stimmt in der Regel. PKW-Hersteller geben den Herstellern von Bremskomponenten ihre Spezifikation vor. Hierbei werden z. T. gegensätzliche Parameter wie Reibwert, Verschleißfestigkeit, Hitzeentwicklung, Kalt- und Heißbremsverhalten oder Geräuschentwicklung vorgegeben.

BMW-Beläge (von ATE) funzten auf meinem Ex E36 bsp.-weise besser als Beläge aus dem ATE-Karton.

Zitat:
Zitat von zoran Beitrag anzeigen
OEM Bremsen halten immer viel länger als welche aus dem Zubehör. Egal ob ATE, Jurid, Textar etc.
Das stimmt imo nicht.

Als besseren und vergleichbar teuren Ersatz für OEM-Beläge würde ich derzeit FERODO Premier empfehlen.

Darüber gibt es freilich eine Reihe guter Sportbeläge mit und ohne ABE, die jedoch teurer sind und wiederum höherwertige Bremsscheiben benötigen.
Userpage von Fastisfast2fast
Mit Zitat antworten