Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.03.2014, 17:23     #36
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.725

Aktuelles Fahrzeug:
1
die unfertige technik ist bisher ein sehr großes sicherheitsrisiko. das wurde auch noch nicht angesprochen. Die neue technik dürfte hinter den kulissen ebenfalls enorme kosten verursachen.

bei langstreckenrennen ist ein geringerer verbrauch aber ein wettbewerbsvorteil und je länger die distanz, desto eher rechnet sich auch ein minderverbrauch. Das trifft ja so nicht richtig auf die F1 zu, und dort macht der sprit auch mehr aus.
der porsche dürfte auch einen luftmengenbegrenzer besitzen und von daher ist die maximale leistung schon vorgegeben.

edit
http://de.wikipedia.org/wiki/Porsche_919_Hybrid
Porsche ist laut Reglement als Werksteam verpflichtet, mit einem Hybrid-Fahrzeug anzutreten.
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.

Geändert von =Floi= (23.03.2014 um 17:30 Uhr)
Mit Zitat antworten