Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.03.2014, 15:01     #3
Andreas1984   Andreas1984 ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Ich wohne in Sarrazin-kompatibler Umgebung
Beiträge: 9.310

Aktuelles Fahrzeug:
zwei Beine

D
Ich sehe es nicht als Verlust, wenn die F1 abtritt. Ich empfand schon den Schritt vom V10 zum V8 als Rückschritt. Insofern ist es mir wurscht. Gibt genug andere Motorsportserien, die man sich z. B. via Livestream anschauen kann und die, von der Spannung her, besseren Motorsport bieten: MotoGP, USCC, VLN, WEC, Blancpain Endurance Series und sogar in der DTM ist mehr Pfeffer.

Aber z. B. in der WEC tritt Porsche auch nur mit einem aufgeladenen 2-Liter-Motörchen an. Einzig der Toyota mit seinem V8 klingt noch wirklich nach Rennwagen (wenn man die Werks-Prototypen isoliert betrachtet). Scheint einfach so, als ob Downsizing nicht nur bei Straßenautos "in" ist.
Mit Zitat antworten